2 Gravel Schwarz Black Grey Foggy Grey Walkingschuhe Erwachsene 0 Flat Reebok Unisex DMX Ride Comfort RS PcgvnpI1Z 2 Gravel Schwarz Black Grey Foggy Grey Walkingschuhe Erwachsene 0 Flat Reebok Unisex DMX Ride Comfort RS PcgvnpI1Z 2 Gravel Schwarz Black Grey Foggy Grey Walkingschuhe Erwachsene 0 Flat Reebok Unisex DMX Ride Comfort RS PcgvnpI1Z 2 Gravel Schwarz Black Grey Foggy Grey Walkingschuhe Erwachsene 0 Flat Reebok Unisex DMX Ride Comfort RS PcgvnpI1Z 2 Gravel Schwarz Black Grey Foggy Grey Walkingschuhe Erwachsene 0 Flat Reebok Unisex DMX Ride Comfort RS PcgvnpI1Z 2 Gravel Schwarz Black Grey Foggy Grey Walkingschuhe Erwachsene 0 Flat Reebok Unisex DMX Ride Comfort RS PcgvnpI1Z

2 Gravel Schwarz Black Grey Foggy Grey Walkingschuhe Erwachsene 0 Flat Reebok Unisex DMX Ride Comfort RS PcgvnpI1Z

Image: Shutterstock/ wavebreak media

Ich berichte nicht aus der eigenen Praxis. Und auch nicht aus dem Elfenbeinturm der Hochschulen. Und nein, ich bin auch kein Arbeitgeber, geschweige denn ein Serienunternehmer. Trotz meiner zweifelhaften Referenzen und meiner unbestimmten beruflichen Identität wurde ich jedoch gebeten, meine Ansichten über die unternehmerische Bildung unter besonderer Berücksichtigung der Grundschulbildung auszuführen. Im Folgenden finden Sie meine unbedeutende Meinung.

Europa feiert sich selbst, eine fortgesetzte Jubelfeier gigantischen Ausmaßes. Die Trompeten erklingen, die Glocken läuten. Für wen? Für die freudige Erscheinung des Komplexes Unternehmertum-Innovation-Kreativität und dessen Füllhorn positiver Folgeeffekte auf die Wirtschaft, den Arbeitsmarkt, die zwischenmenschlichen Beziehungen, die Eisbären, die Erschöpfung des Erdöls, die globale Erwärmung und ... die Bildung.

Schwarz Foggy Gravel 0 Black Comfort Erwachsene 2 Flat RS Unisex Grey Reebok Grey Walkingschuhe DMX Ride Mein Körper ist ein Käfig, der mich davon abhält, mit meiner Geliebten zu tanzen aber mein Geist ist der Schlüssel

Arcade Fire

Für diejenigen unter Ihnen, die noch nicht zur Party eingeladen wurden: Die Bewegung zur Gestaltung von Bildungssystemen, die für Unternehmer besser geeignet sind, stützt sich auf drei Prämissen: Wirtschaftswachstum/Schaffung von Arbeitsplätzen, (Un-)Vermittelbarkeit und die Freude am Lernen.

Das wirtschaftliche Argument basiert auf der Annahme, dass Unternehmertum die wesentliche Triebkraft für die Schaffung von Arbeitsplätzen und Innovationen ist. Einige hoch geschätzte Gelehrte haben hier und da Zweifel an dieser Theorie geäußert, aber lassen wir uns dadurch nicht beirren. Jede Zunahme der unternehmerischen Intentionen unserer Kinder wird für unsere schwächelnde Wirtschaft von Nutzen sein.

Der nächste Punkt ist der Beschäftigungsimperativ. Eine große Anzahl wissenschaftlicher Studien legt nahe, dass nicht-kognitive Fähigkeiten wichtig für gute Ergebnisse in den Schulen und auf dem Arbeitsmarkt sind. Darüber hinaus sind Interventionen in einem frühen Alter womöglich effektiver. Als nicht-kognitive Fähigkeiten gelten Kreativität, Beharrlichkeit, Ausdauer, Motivation und Selbstkontrolle. Die Argumentationskette verläuft folgendermaßen: Eine ganze Reihe dieser nicht-kognitiven Fähigkeiten sind grundlegende Elemente der Schlüsselkompetenz „Eigeninitiative und unternehmerisches Gespür“. Mit der unternehmerischen Bildung und dem entsprechenden Maßnahmenkatalog soll diese Schlüsselkompetenz verbessert werden. Die Integration von mehr Unternehmertum in das System ist also das Beste, was wir in Bezug auf die zukünftige Beschäftigungsfähigkeit tun können. Das passt mit Sicherheit sehr gut zu dem Mythos der „Vorbereitung unserer Kinder auf Jobs, die es noch nicht gibt“. Das ist möglicherweise alles sinnvoll, geht aber in Anbetracht der Literaturrecherche Die Auswirkungen nicht-kognitiver Fähigkeiten auf die Leistungen von Jugendlichen etwas zu weit. Der Bericht kommt zu der Schlussfolgerung, dass nicht-kognitive Fähigkeiten zwar mit positiven Leistungen junger Leute zusammenhängen, aber es nur begrenzte belastbare Belege für eine kausale Beziehung gibt. In jedem Fall ist es unabdingbar, nicht-kognitive Fähigkeiten im Verbindung mit einer klaren Vorstellung ihrer Formbarkeit zu betrachten.

Das Alleinstellungsmerkmal der unternehmerischen Bildung führt uns zum Ausgangspunkt meiner Ausführungen zurück, wenn man bedenkt, dass all dies erreicht werden soll, während man sich zugleich von den düsteren und langweiligen Tagen des Frontalunterrichts verabschiedet. Die Freude am Lernen und Lehren soll dank eines leistungsstarken Katalogs an Bildungsmaßnahmen, einer neuen unternehmerisch-pädagogischen Abmischung des Alten und Neuen, einem Brei aus aufpolierten (und verzerrten) progressiven pädagogischen Visionen, aktiver Methodik, essenzieller protziger Technologien und sogar Neurowissenschaft!! in einer am Geschmack der Schüler ausgerichteten Würzmischung wiedergewonnen werden. Die Evidenzbasis aus Europa ist noch spärlich und widersprüchlich. Wirtschaftssimulationen, wohl die erkennbarste und populärste Form der unternehmerischen Bildung, scheinen das Potenzial zu besitzen, nicht-kognitive Fähigkeiten in der Primarstufe zu verbessern, während einige unerwünschte Resultate in der Sekundarstufe festgestellt wurden.

Unser gedankliches Konzept ist ein Käfig. Das ist mein Hauptproblem mit dem neuen Allheilmittel „Unternehmerische Bildung“. Die Wirtschaftsordnung so wie wir sie kennen wird nicht infrage gestellt, und die Kreativität, Initiative und Fähigkeit zum kritischen Denken unserer Kinder wird in einer endlosen Litanei von Limonadenständen, Fahrstuhlpräsentationen und Wirtschaftswettbewerben gefeiert, während wir uns treu und brav an die Spielregeln halten.

Iván Diego wirkte an seinem derzeitigen Arbeitsplatz bei Valnalon, einer regionalen Agentur für die Förderung von Unternehmertum in Asturias, Spanien, an der Konzeption und Umsetzung verschiedener Unternehmensbildungsprogramme in enger Zusammenarbeit mit Schulen, Lehrkräften und Schülern mit. In den letzten Jahren hat er ein persönliches Interesse an der kritischen Theorie von Unternehmertum und insbesondere der unternehmerischen Bildung entwickelt. Die in diesem Artikel ausgeführten Ansichten geben die Meinung des Autors wieder und nicht die Einstellungen von Valnalon.

Am häufigsten geteilt

Am meisten kommentiert

Am meisten favorisiert